11137654_10206618845376122_2008482289_o
S1380001

Betreuungsstelle Passau 

Bei der  Betreuungsstelle der Stadt Passau bekommen Sie professionelle Beratung und Unterstützung im Falle einer Betreuungsnotwendigkeit.Hier klicken zur Betreuungsstelle Passau. In vorbildlicher Weise bekommen Sie dort auch Vorlagen zur Betreuungsverfügung usw.

Für manche ist das Geschäftsmodell Pflege  ein Erfolgsmodell. 4.000,00 EUR für einen Pflegeplatz im Heim sind völlig normal. Hinzu kommen 560,00 EUR für die Krankengymnastik, 600,00 EUR für den Logopäden, 250,00 bis 650,00 für Apothekenrechnungen + variable Kosten für Arztbesuche. Nach einem Schlaganfall fallen auf die Dauer ca. 6.000,00 EUR an monatlichen Kosten an. Die Krankenkassen und die Pflegeversicherung passen die Zuschüsse zwar regelmäßig den steigenden Bedürfnissen an. Wann werden aber die Grenzen des Machbaren erreicht ?

Um die Qualität der Pflege aufrechtzuerhalten und zu verbessern fand am 13.07.2017 der erste große Pflegegipfel 2017 in Nürnberg statt. Das Bayerische Staatsministerium für Pflege und Gesundheit lud Vertreter der Fachbereiche Pflegedienste, Kostenträger, und Krankenkassen zu Vorträgen und Forendiskussionen ein. Der Titel des Gipfels lautete: “Wohin geht die Reise” In Hinblick auf die sich älter werdende Bevölkerungsstruktur müßen wir schon jetzt handeln und Weichen stellen. Der Pflegeberuf muß gesellschaftlich aufgewertet und besser entlohnt werden, damit mehr Pflegepersonal für diesen harten und anspruchsvollen Beruf gewonnen werden können. Die Bayerische Gesundheis-und Pflegeministerin Melanie Huml und der BundesGesundheitsminister Hermann Gröhe wiesen auf Anforderungen bezüglich der Bevölkerungspyramide in 30 Jahren hin und erarbeiten schon jetzt Lösungsvorschläge.

Link zu Begrüßung und Vortrag von Bayer.Staatsministerin für Gesundheit und Pflege: https://youtu.be/PK8n5xYqgok

Link zum Vortrag desBundesgesundheitsministers Hermann Gröhe: https://youtu.be/zn8xlhyiPi4

Link zum Vertrag von Prof. Kruse zum Qualifikationsanspruch im Pflegeberuf: https://youtu.be/LyybVQnq8t4

Link zu Claus Fussek “Wie erkenne ich ein gutes Pflegeheim” Teil1: https://youtu.be/CKcahRclY1o

Link zu Claus Fussek “Wie erkenne ich ein gutes Pflegeheim” Teil2: https://youtu.be/CD2UVo41I10

Prof. Andreas Kruse.

Prof.Andreas Kruse von der Uni Heidelberg: “Die Pflege ist ein höchst anspruchsvoller Beruf”                                                                                   

Rede auf dem 1. großen Bayerischen Pflegegipfel in Nürnberg 2017

Melanie Huml

Die Bayerische Gesundheits-und Pflegeministerin auf dem Pflegegipfel 2017 in Nürmberg.

“Wir müssen den Pflegeberuf attraktiver machen”

http://www.ethikzentrum.de

ethikzentrum_rgb_180

Im Ethikzentrum.de erfahren Sie viel über den Umgang mit der Patientenverfügung. Wichtig ist nicht nur, daß Sie eine Patientenverfügung verfaßt haben. Wichtig ist, wer davon weiß und wo sie aufbewahrt wird. Es nützt Ihnen nichts, die Unterlagen in einem Haustresor aufzubewahren, wenn Sie als Notfall in ein Pflegeheim kommen und voreilig ein Berufsbetreuer bestellt wird, der Ihnen als Angehöriger den Zugang zur Wohnung, Haus verwehrt und obendrein die Schlüssel zum Tresor unauffindbar werden läßt. Zum Beispiel können Sie eine Kopie der Patientenverfügung als Pdf Dateien auf einen markanten USB-Stick, einem Ethikhammer speichern und den bei vertrauenswürdigen Personen hinterlassen. Unter der USB-Sticksammlung könnte der für Sie wichtige Speicherstick leichter gefunden werden.

s-l300

http://ethikakademie.de/lehrvideo-klinische-ethikberatung/index.php

Ethikakademie

In der Ethikakademie finden Sie ein Filmarchiv zur weiterführenden Information.

Pflegeheim in Passau.

Nicht alle sehen hier nur ein Geschäftsmodell. Vieles ist hier positiv

Richterhammer USB
Ethikrevolution Banner

 

“Ethikrevolution”